15. August 2016

Tomatensauce

Tomatensauce

Reicht für 500g Nudeln und ein Vorratsglas voll

1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
60g Sellerie
150g Lauch
150g Möhren
30g Olivenöl
30g Balsamico rosso
2 EL Zucker
1 große Dose Tomaten
1 TL gekörnte Gemüsebrühe
je 1 TL Oregano, Rosmarin und Thymian
Salz und Pfeffer
6 Zweige Basilikum

Im Thermomix
Die Zwiebel und den Knoblauch in den Mixtopf geben, 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Das Gemüse schälen, in Stücke schneiden, zum Zwiebel-Knobi-Gemisch geben und ebenfalls 4 Sek./Stufe 5 zerkleinern.
Das Öl zufügen und 6 Min./100°C/Stufe1 andünsten.
Balsamico und Zucker zum Gemüse geben und ohne Messbecher 3 Min./100°C/Stufe 1 einkochen lassen.
Tomaten, Brühepulver und die Gewürze zufügen und 10 Min./90°C/Stufe 1 kochen.
1 Min./Stufe 8 pürieren.
Basilikumblättchen abzupfen,  hacken und unter die Sauce rühren.

Ohne Thermomix
Die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel schneiden.
Das Gemüse schälen, in grobe Würfel schneiden.
Das Öl zin einem Topf erhitzen und das Gemüse etwa 6 Minuten andünsten.
Balsamico, und Zucker zugeben und 5 Minuten einkochen lassen.
Tomaten, Brühepulver und die Gewürze zufügen und 10 Minuten kochen.
Mit dem Stabmixer zu einer glatten Sauce pürieren.
Basilikum abzupfen,  hacken und unter die Sauce rühren.

  • eine Tomatensauce mit viel Gemüse 'drin und schön mild - so wird sie auch von Kindern geliebt, die sonst jedes Gemüse verweigern
  • eignet sich auch gut als Pizzabelag



Kommentare:

  1. Hallo,
    das klingt wirklich interessant. Aber 500 g Nudeln, da esse ich 2 Wochen dran und dann noch zusätzlich ein Vorratsglas? Was würdest Du vorschlagen für 1 oder 2 Portionen?`Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?
    Lieben Gruß
    Heide

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heid
    500g Nudeln reichen bei uns so gerade für 4 Personen. Natürlich kannst Du die Zutaten halbieren, es gibt ja auch kleine Dosen mit Tomaten drin, an den Kochzeiten ändert sich nix. Ok, dann hast Du aber immer noch Sauce übrig. Wie wär's dann damit, doch gleich mehr Nudeln zu kochen und am nächsten Tag als Auflauf zu essen? Oder Du machst meine Nudelnester aus den Resten? Ach, es gibt doch so viele Möglichkeiten, Tomatensauce zu verwerten. Ich fülle meine restliche Sauce übrigens nie in Gläser, ich friere sie in Tüten ein. Das nimmt nicht so viel Platz weg. Liebe Grüße, Betsy

    AntwortenLöschen